Eigene Idee einreichen

Bürgerschaftswahlen 2020: Wie machen wir Hamburg (noch) besser?

Selten haben junge Menschen in den letzten Jahren so laut ihre Stimmen erhoben wie in den vergangen Monaten: Egal, ob die Fridays for Future, die Proteste gegen die Urheberrechtsreform oder die Debatten um bezahlbaren Wohnraum – die großen Debatten wurden maßgeblich von jungen Menschen initiiert. In Hamburg stehen im Februar 2020 nun die Bürgerschaftswahlen ein, mit denen die Hamburgerinnen und Hamburger das Landesparlement für die nächsten fünf Jahre wählen werden. Auch Mitglieder der Jungen Liberalen Hamburg werden für diese Bürgerschaftswahl kandideren, um Hamburg (noch) besser zu machen.

Doch was heißt eigentlich „besser“? Klar, viele JuLis haben da schon ein paar Vorstellungen, die sich dann im Bürgerschaftswahlprogramm manifestiert werden. Gleichzeitig wollen wir an dieser Stelle aber auch dich ganz persönlich fragen: Was ist deine Idee, um Hamburg (noch) besser zu machen?

Egal, ob Bildung, Bürgerrechte, Digitalisierung, Jugendbeteiligung, Verkehr oder Wohnungsbau: Wir wollen wissen, was die jungen Menschen in Hamburg bewegt!

Deshalb: Schreib‘ uns doch einfach und sag uns, welchen Punkt wir unbedingt im Wahlprogramm der Jungen Liberalen Hamburg für die Bürgerschaftswahl 2020 aufnehmen sollten – wir freuen uns auf deinen Input!

Deine Idee für Hamburg