Gründergeist


Wir JuLis stehen für einen mutigen und optimistischen Blick auf die Zukunft. Wir sind uns sicher, dass sie jedem von uns Möglichkeiten bieten wird, die wir uns heute noch gar nicht vorstellen können. Deshalb stehen wir Innovationen offen gegenüber und sehen in ihnen zu allererst die Chancen statt der Risiken. Wir wissen: Fortschritt wird erst durch den unablässigen Erfindungsreichtum von Menschen geschaffen, die den Mut haben, Bisheriges zu hinterfragen und etwas Neues zu wagen.

„WIR SIND UNS SICHER, DASS DIE ZUKUNFT JEDEM VON UNS MÖGLICHKEITEN BIETEN WIRD, DIE WIR UNS HEUTE NOCH GAR NICHT VORSTELLEN KÖNNEN.“

 

Unser Ziel ist daher ein gesellschaftliches und politisches Klima, in dem Menschen Lust haben, weiterhin neue Ideen auszuprobieren. Wir wünschen uns eine Gesellschaft, in der sie dazu ermutigt werden, Neues zu testen, statt Altem hinterher zu trauern. Und wir wünschen uns eine Politik, in der Fortschritt gestaltet und nicht verhindert wird. Daher wollen wir es den Menschen einfacher machen, ihre Ideen zu verwirklichen.


KONKRET FORDERN WIR…

Für ein florierendes Gründerland wollen wir verschiedene Voraussetzungen verbessern. Dazu gehört die Förderung von Gründermentalität und unternehmerischem Denken in Schule und weiterer Bildungslaufbahn. Zudem muss sich in unserer Gesellschaft eine Kultur der zweiten Chance etablieren. Wer einmal mit gescheitert ist – egal ob bei einer Unternehmensgründung oder in persönlicher Hinsicht – dem sollen nicht auf ewig neue Chancen verbaut werden.

„WER EINMAL GESCHEITERT IST, DEM SOLLEN NICHT AUF EWIG NEUE CHANCEN VERBAUT WERDEN.“

 

Damit Unternehmensgründungen nicht an der Startfinanzierung scheitern möchten wir die Bedingungen für Investitionen in Startups verbessern und außerdem Gründerstipendien ausbauen. Auch sollten Gründer so viel Zeit wie möglich in die erfolgreiche Umsetzung ihres Geschäftsmodells stecken können. Daher wollen wir bürokratische Anforderungen reduzieren – bei der Gründung, der Beantragung von Fördermitteln und der Buchhaltung.


DU HAST FRAGEN ZU UNSEREN THEMEN?

Bei allen Fragen zu den Themen und politisch-inhaltlichen Positionen, die wir JuLis vertreten, steht Dir unsere stellvertretende Landesvorsitzende für Programmatik gerne zur Verfügung. Sie verantwortet die inhaltliche Arbeit des Landesverbandes der Jungen Liberalen Hamburg. Ihre Kontaktdaten findest Du nachfolgend.

Vanessa Fabris

Stv. Vorsitzende für Programmatik

Medical Affairs Managerin

Aufgaben
- Inhaltliche Positionierung und Vertretung des Landesverbandes
- Erarbeitung von Schwerpunktthemen und Leitanträgen
- Koordination der Landesarbeitskreise
- Programmatische Vorbereitung von Veranstaltungen und Seminaren
Jahrgang
1991
Und sonst so?
Vanessa ist sprachbegeistert. Neben Englisch spricht sie auch Französisch, Italienisch und hat zudem Arabisch und Japanisch-Kurse besucht.
Informationen ein-/ausblenden