Junge Liberale Hamburg: Knoben im Amt bestätigt

Hamburg. Auf ihrer gestrigen Landesmitgliederversammlung haben die Jungen Liberalen Hamburg (JuLis) turnusmäßig einen neuen Landesvorstand gewählt. Nils Knoben (23), seit September Landesvorsitzender der JuLis, wurde dabei im Amt bestätigt. Der geschäftsführende Landesvorstand wird komplettiert durch Swantje Potthast (24), Elena Rösch (18), Aaron Wilhelmi (19) und Max Maas (28).

Zudem nominierten die JuLis Knoben als ihren Kandidaten für die anstehende Wahl zum Hamburger FDP-Landesvorstand.

Dazu erklärt Nils Knoben (23), Landesvorsitzender der JuLis Hamburg:

„Ich freue mich sehr über das Vertrauen unserer Mitglieder für mich und ein großartiges Team. Vor uns Liberalen stehen im Jahr 2023 große Herausforderungen. Es liegt an uns JuLis, immer wieder darauf zu pochen, dass die FDP in Land und Bund für unsere klaren liberalen Prinzipien einsteht.

Ich blicke zuversichtlich auf die anstehenden Wahlen zum FDP-Landesvorstand. Es muss das gemeinsame Ziel von JuLis und FDP sein, 2025 wieder in Fraktionsstärke in die Bürgerschaft einzuziehen. Bis dahin freue ich mich auf einen erfolgreichen Bezirks- und Europawahlkampf 2024!“

Über die Jungen Liberalen: Die Jungen Liberalen (JuLis) sind eine selbstständige Jugendorganisation, die der FDP nahesteht. In Hamburg zählt der Landesverband ca. 400 Mitglieder zwischen 14 und 35 Jahren. Landesvorsitzender ist seit dem 3. September 2022 Nils Knoben. Der Verein ist Mitglied im Ring politischer Jugend Hamburg (RPJ).

Ansprechpartner für Medien